Ausstellungsansicht1.jpg
rauchen.jpg
Rücken.jpg
blick.jpg
black.jpg
Audrey.jpg

Dialog

In der Gruppenausstellung zeigen J.P. Wartmann / Eric Schumacher und Nicoletta Wartmann eine Gegenüberstellung ihrer drei Standpunkte. Was uns in ihrer Arbeit verbindet sind Fragen zu unserer globalisierten Welt. Fortschritte sind Segen und Last zugleich. Abhängigkeit, Einsamkeit, Bedrohung sind Folgen dieser Entwicklung, wie auch Neugierde und Hoffnung auf ein besseres Leben. – und immer steht der Mensch im Mittelpunkt des Geschehens.

Auftrag durch: ArtistiMisti